Allgemein

Falling Fast – Bianca Iosivoni

Titel: Falling Fast

Autor: Bianca Iosivoni

Verlag: LYX

Preis: 12,90€

ET: 27.05.2019

ISBN: 978-3-7363-0839-8

Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Hailee ist den ganzen Sommer über allein mit ihrem Auto quer durch die USA gefahren, mit dem Ziel ihre Ängste zu überwinden. Einen Roadtrip quer durch die Staaten – allein – , einen attraktiven Kerl ansprechen, mit ihm tanzen, Karaoke singen, von einer Klippe ins Wasser springen, sich im Maislabyrinth verirren und vieles mehr. Sie will mutig sein. Der letzte Stop ihrer Reise, bevor sie zurück nach San Diego fährt, ist Fairwood. Sie möchte das Grab ihres besten Freundes Jesper an seinem Geburtstag besuchen. Wenig später lernt sie Chase kennen und fühlt sich zu ihm hingezogen – bis sie erfährt, dass Chase der frühere beste Freund von Jesper war, der Jesper hintergangen und im Stich gelassen hat. Hailee will Fairwood so schnell wie möglich verlassen, doch ihr Auto hat einen Motorschaden und macht ihr damit einen Strich durch die Rechnung. Auch wenn Hailee Chase nicht mögen will, kann sie nichts dagegen tun, dass sich zu ihm hingezogen fühlt. Sie hört auf den Rat ihrer Zwillingsschwester, die ihr immer wieder gesagt hat, dass sie mutig sein soll. Hailee möchte ihre Ängste überwinden und die größte Angst hat sie davor, was passieren würde, wenn Chase sie küsst und er ihr Geheimnis aufdeckt.

Ich sags mal wie es ist: Ich bin das totale Coveropfer! Ich hatte vorher schonmal ein Buch von Bianca Iosivoni gelesen, welches mich aber nicht ganz überzeugen konnte („Der letzte erste Blick“ – ich kann mich nicht mehr wirklich an das Buch erinnern, aber auf meinem Goodreads Account steht, dass es mir zwischendurch zu langatmig war 🤷🏼‍♀️ Hat aber immerhin 4 Sterne von mir bekommen, kann also nicht so schlecht gewesen sein). Aber da ich im Moment total auf New Adult stehe, Bianca super gehyped wird auf Bookstagram und ich dieses Cover einfach abgöttisch liebe, musste ich es natürlich lesen. Ich bin ja immer für eine zweite Chance ;-). Mir hat „Falling Fast“ von Anfang an auch richtig gut gefallen. Ich war sofort drin in der Geschichte und wollte natürlich auch wissen, was es jetzt mit Hailees Vergangenheit und ihrem Gehemnis auf sich hat. Außerdem habe ich eine kleine Schwäche für Chase. Ich hatte schon relativ früh einen Verdacht, worum es sich bei Hailees Geheimnis handeln könnte, der sich letztendlich auch bestätigt hat. Zwischendurch war aber auch „Falling Fast“ mir ein wenig zu langatmig. Es war nicht schlecht erzählt, aber es passierte einfach nicht allzu viel, was sich aber zum Ende hin wieder verbessert hat, bis es dann mit einem Knall endet. Ich meine, wie kann man das Buch so enden lassen, wenn man zwei Monate warten muss um weiterzulesen!! („Flying High“ erscheint am 29. Juli) Das ist keine Kritik am Buch, sondern eher meine Verzweiflung, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Es sind einfach noch zu viele offene Fragen. Ich habe vor lauter Verzweiflung meinen iPod gegriffen, meine Kopfhörer aufgesetzt, die Musik laut aufgedreht und mein Bad geputzt… Das ist mir glaube ich auch noch nie passiert, dass ich meine Wohnung geputzt habe, um mich vom Ende eines Buches abzulenken 😀 Mir hat das Buch im Großen und Ganzen richtig gut gefallen. Während des Lesens habe ich mir die Playlist dazu angehört und muss sagen, dass ich auch von der Musikauswahl ziemlich begeistert bin. Ich liebe ja Playlists in Büchern. Da kann man immer wieder neue Lieder und Bands entdecken, die man vorher noch gar nicht auf dem Schirm hatte und wenn ich die Playlist später noch einmal höre, verbinde ich die Lieder direkt mit dem Buch.

Eine Sache, die nicht direkt mit dem Buch zusammenhängt, finde ich allerdings unpassend und das ist die Instagramaktion von Lyx zum Buch. Da ich niemanden spoilern möchte, will ich darauf nicht näher eingehen, aber diejenigen, die das Buch bereits gelesen haben, werden vielleicht verstehen was ich meine. Wie gesagt, dass ist eine Aktion des Verlags und hat nur indirekt etwas mit dem Buch zu tun.

Wie ist das bei euch? Mögt ihr Playlists in Büchern, oder missachtet ihr die eher? Und wie sieht es bei euch mit Covern aus? Seid ihr auch Coveropfer? Erzählt es mir in den Kommentaren.

Ein Gedanke zu „Falling Fast – Bianca Iosivoni“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.